Navigation
Malteser Aalen

Jedes Ende ist der Anfang von etwas Neuem - Malteser Integrationshilfe

Malteser Spatzen als neues Projekt

25.10.2016
Das neue Logo der "Malteser Spatzen"

Sehr geehrte Helferinnen und Helfer,

In den letzten Wochen war es ruhig um das Projekt Kleidersortierung, die Spenden gingen fast gegen null zurück und auch der Bedarf an Spendenkleidern ist nicht mehr so gegeben wie in der Akutphase.

Nach langen intensiven Gesprächen innerhalb des Teams und mit den Verantwortlichen der Malteser im Bezirk sind wir zum Entschluss gekommen, das Projekt „Kleidersortierung“ in der LEA Ellwangen zu beenden und unsere Energien in neue Projekte der Malteser Flüchtlings- und Integrationshilfe einzubringen. Die Kleiderarbeit, natürlich auch für Flüchtlinge, wird in der Kleiderkammer der Malteser in Aalen weitergeführt, ebenso unsere Arbeit im „Aktionsbündnis Flüchtlingshilfe“ des Ostalbkreises.

Ja, was soll ich sagen? Wehmütig ist mir zumute; es war einfach toll mit euch zusammenzuarbeiten - ihr seid ein Super-Team - mit klugen Köpfen, jeder Menge Energie, starken Charakteren, außergewöhnlichen Ideen und viel Humor - Chapeau!

Ich habe mich vom ersten Projekttag an mit Euch sehr wohl gefühlt. Dafür ein dickes Dankeschön! Ich hätte selbst niemals gedacht, dass wir 10 Monate Akuthilfe-Geschichte in Sachen Kleiderspenden schreiben würden. Über 3000m³ Kleiderspenden, 15.000 Kartons und mehr als 8000 Arbeitsstunden sind das Ergebnis. Wir konnten damit ungefähr 7000-8000 Menschen einkleiden und unterstützen.

Wie geht es weiter?
In den nächsten Wochen werden wir die Sortieranlage zurückbauen, die restlichen Kleiderspenden an die LEA Ellwangen über- und die Halle besenrein an das Land Baden-Württemberg zurückgeben.
Das Arbeitsmaterial wird nicht vernichtet oder verkauft. Wir lagern die Materialen ein und könnten (bei Bedarf) innerhalb von 3-5 Tagen das Projekt wieder hochfahren, sollte einmal, egal aus welchen Gründen, wieder Bedarf bestehen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr euch auch weiterhin für Menschen in Not und Flüchtlinge unter dem Dach der Malteser engagieren würdet. Die Malteser Flüchtlingshilfe hat einen neuen Dienst für geflüchtete Menschen gegründet.

Dieser ehrenamtliche Integrationslotsendienst bietet interessierten Ehrenamtlichen die Möglichkeit, sich weiterhin und nachhaltig im Flüchtlingsbereich zu engagieren.
Unser Kollege Otis Elfert arbeitet seit Anfang Juli als Ehrenamtskoordinator für den Malteser Integrationsdienst bei der Stadtgliederung Aalen. Gerne könnt ihr Kontakt zu ihm aufnehmen.
Am Ende möchte ich mich bei meinem Team bedanken, bestehend aus Nadine Berreth, Kirstin Antoni, Steffen Polczyk und meiner Stellvertreterin Kirstin Schaaf, die Unglaubliches im Hintergrund geleistet haben.
Ohne Euch hätten wir die Herausforderungen nicht bewältigen können. Getreu dem Spruch
„Hand in Hand ist nicht unbekannt und hat auf Arbeit stets Bestand, wo Kollegen miteinander Schaffen sollten keine Lücken klaffen“
habt ihr das Projekt mit den Helfern/-innen, zu dem gemacht, was es heute ist.
In diesem Sinne ein „Vergelt’s Gott“ an alle, die uns unterstützt, mitgeholfen oder einfach in Gedanken bei uns waren!
Euer
Alexander Lutz
Malteser Flüchtlingshilfe Ostalbkreis
Leiter Logistik Flüchtlingshilfe - Malteser Hilfsdienst e.V.
Stadtgliederung Aalen


######################################################


Sehr geehrte Helferinnen und Helfer,
Liebe Helferinnen und Helfer der Flüchtlingshilfe,
mein Name ist Otis Elfert und ich arbeite seit 1. Juli als „Koordinator für die ehrenamtlichen Integrationsdienste“ beim Malteser Hilfsdienst e.V. in Aalen.
Ich möchte Sie hiermit einladen, sich weiterhin für Menschen in Not zu engagieren.
Aufgrund des rückläufigen Flüchtlingszustroms in den letzten Monaten kommen immer weniger Flüchtlinge zu uns nach Deutschland. Die Landeserstaufnahmestellen nehmen erheblich weniger Flüchtlinge auf. Teilweise wurden Erstaufnahmeeinrichtungen bereits wieder geschlossen. Auch die LEA Ellwangen, die ihre Kapazitäten für den Notfall im vergangenen Jahr noch aufgestockt hat, ist quasi „unterbelegt“.
Die Malteser Flüchtlingshilfe im Ostalbkreis, die im vergangenen Jahr schier Unglaubliches leistete, hat dank Ihnen und den vielen anderen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Helfer/-innen mit dafür Sorge getragen, dass viele Kriegsflüchtlinge, die nach einer langen Flucht und schrecklichen Erlebnissen zu uns kamen, sich endlich wieder sicher fühlen konnten.

Sie haben die in Not geratenen geflüchteten Menschen mit Essen, Kleidung, Schlafplätzen und Herzenswärme versorgt. Dafür haben Sie Dank und großen Respekt verdient!

Wir wissen nicht, wie sich die Zukunft für die Menschen in den Krisen- und Kriegsgebieten dieser Welt entwickeln wird. Wir wissen auch nicht, wie sich Europa, unser Land und unsere Region zukünftig entwickeln werden und welche Herausforderungen auf uns zu kommen.

Eines ist aber klar und für ein friedliches Zusammenleben enorm wichtig; die Menschen, die zu uns gekommen sind und noch zu uns kommen werden, brauchen unsere Unterstützung. Wir können ihnen bei der Integration in unsere Gesellschaft hilfreich zur Seite stehen.

Sicherlich bedarf es großer Kraftanstrengung und vieler Unterstützungsangebote, damit Integration gelingen kann.
Vielerorts ist bei Helfern/-innen und vielen Flüchtlingen Ernüchterung eingetreten, da eine nachhaltige Integration doch nicht so einfach ist, wie wir es uns alle wünschen würden.

Im ganzen Land gibt es aber auch eine Vielzahl von gelungenen Projekten, unermüdlichen Ehrenamtlichen und chancenreichen Ansätzen.

Deshalb bin ich froh und voller Elan, dass ich als „Ehrenamtskoordinator für die Integrationsdienste“ in Aalen tätig sein darf.

Wir haben eine ganze Palette voller Ideen, wie wir Malteser (mit der Unterstützung von ehrenamtlichen Helfern/-innen) beim Gelingen einer nachhaltigen Integration von Flüchtlingen unseren Beitrag leisten können.
Unter dem Namen „Malteser Spatzen“ werden wir (als ersten Schritt) eine begleitete Freizeitgruppe für traumatisierte und nichttraumatisierte Kinder mit und ohne Migrationshintergrund in Aalen aufbauen.
Weiter Projekte werden u.a. sein:

• Integrationsangebote für Flüchtlinge beim Bevölkerungsschutz/ Katastrophenschutz
• Berufliche Integration

Sollte ich Ihr Interesse geweckt haben, können Sie sich gerne bei mir melden.

Mit freundlichen Grüßen
Otis Elfert
Koordinator ehrenamtliche Integrationsdienste
Malteser Hilfsdienst e.V.
Stadtgliederung Aalen

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE67370601931201219368  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7